Flotter Sonntag

Trotz eisiger Temperaturen und starkem Ostwind, war es für diese Jahreszeit eine recht flotte Sonntagstour (dank auch eines Rennradfahrers).

Über Schwarzen Stock, Theley, Johann-Adams-Mühle, fuhren wir bis Gronig. Gemütlich rollten wir dann auf der Bahntrasse Richtung St. Wendel, bis uns ein Rennradfahrer überholte. Als er etwa 300 Meter Vorsprung herausgefahren hatte, juckte es dann doch in den Beinen, also begann unsere Verfolgungsjagt. Mit Windschattenfahren bei starkem Gegenwind holten wir Ihn auch bald darauf wieder ein und fuhren mit hohem Tempo an Ihm vorbei. Verzweifelt versuchte er Anschluß zu finden, was Ihm aber nicht gelang. Unser Tempo zogen wir weiter bis zur Ausfahrt Baltersweiler durch. Gut durchwärmt gings auf der Skulpturenstraße im Schneetreiben bis Güdesweiler, wo wir kurz Station am „Guten Brunnen“ machten. Anschließend führte uns die Tour hinauf zur Teufelskanzel und entlang des Rötelstein Pfad gleich wieder hinab zur Elsenberger- Mühle und weiter zum Bostalsee, den wir noch umrundeten. Mit Rückenwind gings über Neunkirchen-Nahe, Selbach, Imsbach, Schwarzer Stock wieder nach Hasborn, wo die flotte Sonntagstour mit 51 km und 780 hm endete.

Zur Ehrenrettung unserer Freunde Rennradfahrer, der oben genannte fuhr auch“nur“ einen Halbrenner. Aber spaßig war es trotzdem.

bild-007.jpg bild-008.jpg 

Ein Gedanke zu „Flotter Sonntag

  1. Ich bin auch bei jedem Wetter bereit für eine Fahrradtour. Gerade mit meinem neuen Bike von Möve (https://www.moeve-bikes.de/) macht das Fahren natürlich besonders Spaß. Vielleicht ist der Shop ja etwas für jemanden. Ich war jedenfalls zufrieden. Obwohl das Angebot einen Beitrag weiter runter auch nicht schlecht klingt. Vielleicht eine gute Alternative für mein nächstes Fahrrad.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.