Hunnenring

Mit lockerem Tritt ging es über die Seiters bis zur Imsbach, wo uns das Leck an einem Trinkrucksack zu einer kleinen Zwangspause verhalf. Weiter ging es über Selbach, Bostalsee, Eckelhausen bis zum Fuße des Hunnnenrings, den wir aus Zeitgründen leider nicht überqueren konnten. Die Abfahrt über den Nonnweiler-Stausee, Kastel bis nach Primstal rollten wir etwas schneller dahin und konnten so durch einen kleinen Halblinksschwenker ein paar Höhenmeter zur Wiesbach mitnehmen. Mit der Dunkelheit kamen wir froh gelaunt bei Gerda schon wieder als letzte Gruppe an.

52,7 Km, 930 Hm

dscn7344.JPGdscn7346.JPGdscn7350.JPG

dscn7352.JPG     dscn7357.JPG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.