Family-Tour mit Folgekosten?!!

Mit bester Laune starteten wir in Richtung Norden. Das einzige, was die Idylle störte, waren seltsam quietschende Geräusche. So machten wir einen kleinen Zwischenstopp beim Verursacher. Während hinten, oben und unten geölt wurde, stellten die Profibiker weitere, erhebliche Schäden fest, so dass es laut einhelliger Meinung fast aller Biker nur eine ALTERnative gibt – eine Einkaufsfahrt nach Bonn, oder besser noch nach Koblenz. Die Tour führte uns dann nach Primstal, Kasteler Höhe, Ameisenlehrpfad, Kostenbach über neue Wege zum Benkelberg. Den tollen Single hinab zum Fuße der Grimburg ließen wir nahezu ohne Bremsbenutzung hinter uns, obwohl die Kurven schon teilweise eng wurden. Beim Aufstieg zur Hochwaldalm konnten wir die heimische, voll erblühte Natur so richtig genießen. Da es jetzt nur noch bergab ging, und wir eine Einladung zum Après-Biking bekamen, fiel die Heimfahrt besonders leicht.

Kompliment an unsere Bikerin, die mit dem „alten Teil“ und ausgeschlagenen Lagern , die rasanten Abfahrten hervorragend gemeistert hat.

 

KM 54 HM 1096

dscn7545.JPGdscn7551.JPGdscn7552.JPGdscn7556.JPGdscn7557.JPGdscn7564.JPGdscn7569.JPGdscn7571.JPGdscn7573.JPG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.