Regentour

Mit 12 Bikerinnen wollten wir eine neue Strecke ausprobieren (Arnos Gerät war startklar). Wir fuhren am Zeppelsborre vorbei, über die Langheck weiter nach Vogelsbüsch. An den Wochenendhäusern erreichte uns jedoch die Regenfront. Schnell wurden die Regenjacken ausgepackt und diskutiert, ob wir nun wieder nach Vogelsbüsch fahren oder weiter den neuen Weg in Angriff nehmen. Da wir jedoch innerhalb von Sekunden durchnässt waren, erledigte sich diese Überlegung von selbst. Erwähnenswert ist noch, dass eine Bikerin, die  sogar 2 Regenjacken am Leibe trug, eine gnädigerweise dem Guide überließ.
5 Minuten fuhr unser Guide bis zu den Windrädern heraus, (statt ihrer normalen Größe XL musste sie sich in Größe S zwängen).  Fazit der Tour: trotz des Regens wurde viel gelacht und alle stellten fest, wie man Glück neu definieren kann.

Tech. Daten: nicht der Rede wert: 28 km, 700 kcal

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.