Schimmelkopf

Bei endlich einmal sommerlichen Temperaturen führte uns die Tour über die Langheck nach Krettnich und von dort im auf und ab über Singeltrails nach Lockweiler und schließlich über Autobahnen zum Schimmelkopf, der fälschlicher Weise immer noch als höchster Berg im Saarland auf der Tafel angeschrieben steht. Nach neuesten vermessungstechnischen Erkenntnissen ist der Dollberg jedoch 0,6 m höher. Von dem fast höchsten Berg im Saarland führte uns ein toller Singeltrail über den Höhenweg und den Zwei-Täler-Weg nach Weiskirchen. Von hier ging es durch den Kurpark, am Bildchen vorbei nach Noswendel. Auf den Buttnischer Rundweg wurde schließlich bis vor Altland die Bergwertung ausgefahren. Mit letzter Kraft wurde noch der Kniebrecher bezwungen, bevor man sich über die Langheck ins Tennisheim zum wohlverdienten Weizen einfand.

21-07-09_2001-b.jpg 21-07-09_2002-b.jpg 21-07-09_2003-b.jpg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.