Kinderbiken nun auch auf Teneriffa

Soeben erreichten uns Bilder von einem Auslandskorrespondenten, der zwei Biker des TuS Peterberg auf dem höchsten Berg in Spanien – dem Teide- eingefangen hatte. Wie uns der Pressemann berichtete, haben Vater und Sohn zunächst einen Zubringer bis auf 1400 hm benutzt, und sich dann bei über 40 Grad Celsius auf 16 km bis zu 1900 m hochgeschraubt, um im Anschluss die im saarländischen Trainingslager gesammelte Geschicklichkeitserfahrungen zu nutzen und 38 km bis auf Meerespiegelniveau hinabzusurfen.  

k-teneriffa_09_216.jpg k-teneriffa_09_221.jpg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.