Saison-Abschluss-Tour der Keltenflitzer

Am Samstag, 19.9., freuten sich 6 Biker und eine Bikerin auf eine ganztägige Saison-Abschluss-Tour. Uwe, ein Rheinländer (für uns Pälzer) dem wir -trotz seiner Landesherkunft- voll und ganz vertrauten, hatte die Tour schon lange und ausgiebig geplant.  

Um 10.00 Uhr ging´s los. Von Otzenhausen nach Bierfeld, Hermeskeil, ein kurzes Stück über den Ruwer-Radweg, weiter parallel zur Autobahn Richtung Trier. An der Hochwald-Autobahn-Raststätte bogen wir in ein Waldstück ein, wo mich mein Orientierungssinn komplett verließ – okay, typisch Frau! Aber ein Baum sah aus wie der Andere und fast alle Abzweigungen im Wald waren gleich. Albert zeigte uns noch mitten in einem Waldgebiet die 1944 geplanten und ausgegrabenen Massenliquidierungsgräben. Es war mehr als ein beklemmendes Gefühl das einen dort überkam…. Doch weiter fuhren wir zur Riveris-Talsperre, über Waldrach zur römischen Ruwer-Wasserleitung bis nach Sommerau, wo wir im Biergarten ganz gemütlich unser Mittagessen verspeisten. Man sehe und staune (siehe Bild), was sich ein Bikekollege statt kühlem Gerstensaft bestellte. Nach dieser Pause radelten wir über den Ruwer-Radweg  nach Nonnweiler zu Scherer´s Garten, wo schon ein wohltemperiertes Fässchen wartete.  

Fazit:  95 km, viel Spaß, tolles Wetter und jede Menge haasisch Gespräch 😉 

An dieser Stelle wünsche ich noch allen Winter-B(Sp)ikern/innen frost- und unfallfreies Fahren.

abschluss-tour_09-006_k.jpg abschluss-tour_09-008_k.jpg abschluss-tour_09-011_k.jpg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.