Saisonstart Dienstagsbiker

Wie angekündigt starteten drei hartgesottene Dienstagsbiker bei wolkenverhangenem Himmel und krottenschlechter Wetterprognose in die Radsaison 2010. Vorbei an unseren auf dem Huhnerberg angeblich nach einem Technikareal suchenden Powerfrauen (oder hatten die nur was verloren, was Männer nicht kennen ??), Johann-Adams-Mühle und Bärhof  führte uns die Wegstrecke entspannt zur Bahntrasse Richtung St. Wendel, um kurz nach Bliesen den Boullion-Parcours zu umrunden und gleichzeitig nach den Golffreunden St. Wendel zu sehen. Sehr einladend hier das gleichmäßig geschorene satt grün wirkende Wiesenareal. Man machte sich Gedanken, was wohl passieren würde, wenn man hier auf einem sanft abfallenden Teilstück eine ca. 30 m lange Bremsspur verewigen würde.  Infolge der doch kurzen Bikezeit bewegten wir uns schnell an der Wurzelbach entlang, den schweißtreibenden 1000m (langen!) Aufstieg zur Rheinstraße hinauf.
Von hier stürzten wir uns mutig und guter Hoffnung auf freie Fahrt -nach doch einigen Tragepassagen- den Single Trial hinab nach Marpingen. An den Alsweiler Weihern und Hundeplatz vorbei  kletterten wir bergauf bis Tholey und kamen über den Schaumbergpfad, Bergweiler -nach Ablieferung eines Bikekollegen in der Lachmühle-  mit Eintreffen der Dunkelheit nach 42 km trockenen Fusses am Tennisheim an. Schade dass uns, den Teerfresser-Bikern (=Kojak-Cruiser) und unserem weiblichen Pendant – den Powerfrauen- der gemeinsame Apres-Bike wegen geschlossenem Tennisheim nicht ermöglicht wurde. Ein Tipp an alle in den Startlöscher wartenden Biker: Auch wenn die Kachelmannprognose noch so schlecht ist; ihr werdet weder eingesperrt(!)noch müsst ihr nach Ausreden ringen; Wetter gibt’s dennoch und immer – manchmal bei angekündigtem Regen sogar herrlicher Sonnenschein -wie heute!! Wir wünschen allen Bikefreunden eine angenehme, abwechslungsreiche und unfallfrei Saison und freuen uns auf gemeinsame Touren.

2 Gedanken zu „Saisonstart Dienstagsbiker

  1. den Aussagen vom Kachelmann kann man doch eh nicht trauen. 🙂
    Der ist doch noch in U-Haft oder???

    und die 30m lange Bremsspur auf’m Grün bekommt doch keiner hin. Wenn doch ist mir das ein „Gerda-extra-Weizen“ für den Macher wert. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.