Kojak-Cruiser „RTF Nussloch“

18.04.10 6.00Uhr Treffpunkt am Tennisheim und Verladen der Räder.
6.15 Uhr Abfahrt…. Auf nach Nussloch!!!
Nur durch einen „Frühstück-Zwischenstop“ gebremst gehts dem Navi folgend durch bis Nussloch.
Nach der Anmeldung und dem Anbringen der Startnummern starten 5 Kojak-Curiser auf die 73Km-Strecke. Durch die Stadt über Radwege, Kreuzungen, Ampelanlagen, rechts, links, rechts durchs Wohngebiet rollen wir nun in die „ländliche“ Region. An einer Ampelanlage (dort warten schon Radler auf grünes Licht, keine Ahnung wie lange schon) stellt ein Cruiser fest: „Rennräder sind zum Auslösen der Kontaktschwelle zu leicht, wir müssen bei ROT drüber.“ Mit sich steigerndem Tempo radeln wir weiter bis zur Autobahnauffahrt. „Wo haben wir das letzte RTF-Richtungsschild gesehen???“ war nun
die Frage. Kurz zurück fahren und schon sind wir wieder auf richtigem Kurs zur 1. Kontrollstelle. Auf dem Weg dorthin wird beschlossen: „Nicht unter 35KM/h.“ Gesagt getan…. mit zügigem Tempo rollt der „Kojak-Cruiser-Express“ der 2. Kontrollstelle entgegen. Ein Hight-Tech-Carbon-Renner reiht sich als „Hinterradlutscher“ ein um seinen Schnitt zu erhöhen. Er rollt gut mit aber nach 100m „Führungsarbeit“ merkt man, das wird nichts. Also ist für Ihn wieder „hinterradlutschen“ angesagt. Nun hört man immer öfter: „Da vorne ist Beute… schnapp…“

Am Ziel angekommen kann man sagen: Viel Beute gemacht, keiner hat uns überholt, Schnitt 31Km/h, 141Hm, flacher als Mosel- und Saar-Radweg…, ansonsten siehe Foto….

Für alle die jetzt überlegen woher man Nussloch kennt:
Nussloch liegt bei Heidelberg.
Nussloch ist dort wo’s die Handtaschen gibt.

rva-rtf-180410-007.jpg

3 Gedanken zu „Kojak-Cruiser „RTF Nussloch“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.