Alpen wir kommen

Mit einer tollen Bikermischung aus jungen furchtlosen aber auch einigen alpenerfahrenen Bikern führte uns die heutige Tour vor allem über „nichthochfahrbare“ Wege. Los ging es rechts vorm Kniebrecher hinab, an der Hahnkapelle vorbei, Schloß Dagstuhl, Wadern, Wedern bis nach Wadrill. Nun folgten ein paar kurze Auf- und Abstiege bis wir zum steilsten Streckenabschnitt auf der Wadriller Tafeltour ankamen – die Alpen ließen grüßen, denn trotz idealen Bodenverhältnissen, war dieses Teilstück nur sehr schwer fahrbar. Selbst das schieben war eine kleine Herausforderung. Auf dem Rückweg surften wir noch den schönen Single hinab nach Reidelbach runter, um dann im Windschatten unseres Nachwuchsbikers Manuel über die Bahntrasse nach Primstal zu gelangen.

KM 52 Hm 835

bild093.jpgbild094.jpgbild097.jpg

Ein Gedanke zu „Alpen wir kommen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.