Endlich wieder eine Tour

Nach sieben Wochen Pause startete wieder eine Powerrunde. Mit 6 Teilnehmern, etwas schwach besetzt, ging es hoch auf die Langheck. Dort stellte man fest, dass es im Wald noch sehr nass war und Schutzbleche nicht die schlechteste Erfindung sind. Altland, Buttnich, Noswendler See (mit Pinkelpause), Morscholz, Wedern, Hochwaldgymnasium waren die nächsten Stationen. Ein Rundblick zeigte uns, dass sich im Westen überall schwarze Wände aufgebaut hatten und nichts Gutes versprachen. Also Gas geben und über Dagstuhl, Radweg nach Primstal und Wiesbach ins Tennisheim. Da wir über viel Teer gefahren waren, sah die Gruppe relativ sauber aus. Der erste Durst war gelöscht, als der starke Regen einsetze und den Heinweg verzögerte.

Tourdaten: 44,57 km;16,69 km/h; gefühlte 500 Hm

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.