Resümee einer gnadenlosen Hausfrauentour

Letzten Samstag traf sich der Hausfrauenverein zur einer gemütlichen Tour Richtung Losheim. Auch einige Herren die zu Hause schon aufgeräumt, geputzt und gewaschen hatten wagten sich um 13:30 Uhr an´s Tennisheim. So startete die 8 köpfige Gruppe über die Langheck, Altland in Richtung Bardenbach. Um den SV – Hasborn moralisch zu unterstützen verabschiedete sich auf diesen ersten Kilometern schon das erste Mitglied. Am Noswendlersee vorbei bikten wir dann nach Weierweiler, dort verließen uns erneut , wegen spannender Abendveranstaltungen, zwei Bikerinnen.

Die auf 3 Mitglieder und 2 Ohneglieder geschrumpfte Truppe radelte flott am Stausee vorbei, durch Niederlosheim und über den Saarlandradweg nach Überlosheim. Überraschenderweise verabschiedete sich dort der 4. Tourteilnehmern mit den Worten: zu schnell, kann nicht mehr, will alleine heimfahren. Der Rest der Truppe verstand ihn nicht so richtig.

Naja also dann ging´s nur noch zu 4. an der Prims entlang, durch Limbach, über Höchsten nach Hause. Ortseingang trafen wir dann noch ein Drittel des Bermudadreiecks mit seiner Truppe, die berichteten uns von einem müden Biker im Gässchen, der alleine auf dem Kniebrecher sterben wollte und von gnadenlosen Hausfrauen, die ihr Unwesen mit dem Bike in den heimischen Wäldern treiben. Nach einem alkoholfreien Weizen im Gässchen und einem: „Proscht verdrahn ma uns nomo“ waren all nomo enisch: meine Freundinnen Marion und Rudi, der Lieblingsfeind und sein Mann und em Theo sein Chris. Übrigens um die Kondition der zwei Lungen zu bekommen will @ Chris jetzt öfter mit den Hausfrauen trainieren.

gebiket wurden 63 km, 980 hm, 17.3 kmh

231020102581.jpg23102010259.jpg

3 Gedanken zu „Resümee einer gnadenlosen Hausfrauentour

  1. 6Monate war derChristian krank,jetzt säuft er wieder:
    Gott sei dank!!!!!!!!!!!!!!!
    In Anbetracht meines miserabelen konditionellen Zustandes
    werde ich nächstes Jahr nur Wetten entgegennehmen von folgendem Personenkreis:1.Kinder unter 10 Jahren
    2.Frauen ab 65 (Seniorinnen 5)
    3.Männer ab 75 (Senioren 6 oder 7)
    4.Personen ab 150 Kg lebendgewicht
    (ohne Fahrrad!!!!!!!!!!!!!)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.