DANKE

Besten Dank allen Helfern an den Verpflegungsstationen und am Zielpunkt sowie den zahlreichen Rad-Begleitern der SZ Radtour für den reibungslosen Ablauf und die große Hilfsbereitschaft am Samstag dem 06.07.11 und nicht zuletzt auch dem Wettergott, der das Unwetter erst ab 14.45 Uhr nach Tholey schickte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.