Geführte Trail Tour Schaumberger Land des TuS Peterberg 2019 – Trotz Hochsommerhitze und Ferienbeginn nochmals guter Zuspruch und begeisterte Teilnehmer

Zum 7. Mal fand in diesem Jahr die „Geführte Trail-Tour“ des TuS Peterberg in Kooperation mit der Gemeinde Tholey statt.

Trotz sengender Hochsommerhitze um 34 Grad und Ferienbeginn, haben sich ca. 100 Mountainbiker eingefunden, um mit uns die schönsten Moutainbikewege rund um den Schaumberg mit Schweißströmen zu benetzen.

Der TuS Peterberg ist mittlerweile gut gerüstet auch eine große Teilnehmerzahl flexibel mit erfahrenen MTB Guides professionell zu betreuen.  Insgesamt sorgte ein Team von 17 Guides, 2 Catering Girls und eine Chefeinkäuferin für den reibungslosen Ablauf. Das Team hat klasse zusammen funktioniert, was uns auch viel Lob der Bikerfreunde einbrachte.

Für die Teilnehmer war offenbar kein Weg ins Schaumberger Land zu weit – quer über das Saarland verteilt und auch über die Landesgrenze hinweg bis von Karlsruhe waren die MTB Fan´s angereist.

Nach einer kurzen Begrüßung, der Ansage von Verhaltensregeln und der Gruppeneinteilung machten sich die Biker in 3 Leistungsstufen (ca. 35 – 45 km und 700 -1100 hm) auf den Weg.

Gut, dass bei heißen Temperaturen, die Trails überwiegend im schattigen Wald verliefen. Die traumhaften Aussichten und Sehenswürdigkeiten der Gemeinde z.B. Hofgut Imsbach, Wortsegel oder die herrliche Fernsicht von der neuen Schaumbergalm haben die Anstrengungen gerechtfertigt, konnten aber die Schweißströme nicht austrocknen.

So mussten einige Gruppen bereits vor der geplanten Bewirtungsstation, die Trinkflaschen mit  erfrischendem Quellwasser auffüllen und die „Kopfdichtung“ notdürftig runter kühlen. So manchem Gastfahrer war bei der Zwischenstation die Anstrengung schon anzusehen, so dass unsere kostenfreie Bewirtung mit Kuchen, Obst, Müsliriegeln und vor allem die Getränken umfänglich angenommen wurden.

Die Gruppen waren geschlossen, bei immer noch hochsommerlichen Temperaturen zwischen 17:30 und 18:00 zurück gekehrt und Gott sei Dank, gab es keine nennenswerten Verletzungen.

Gefreut hat uns, dass sich die allermeisten Teilnehmer noch zum Apres-Bike im Tennisheim einfanden und bei ausgelassener Stimmung die Tourerlebnisse austauschten, fachsimpelten, neue gemeinsame Mountainbike Tourpläne schmiedeten, die leckere Gulaschsuppe genossen und reichlich Kaltgetränke orderten.

Die Gastbiker waren durchweg begeistert und gaben uns tolles Feedback. Den Vereinsmitgliedern hat es ebenfalls viel Freude bereitet, unsere Highlighttrails zu zeigen und die Bestätigung zu bekommen, wie wundervoll Land und Menschen im Schaumberger Land sind.

Ein ganz dickes Lob aus dem Vorstand an das gesamte Team – Guides, Bewirtung, Kommunikation, Organisation für die super professionell durchgeführte Veranstaltung.

Herzlichen Dank an das gesamte Team !!!!

7. Geführte Single Trail Tour-Schaumberger Land am 29. Juni 2019

Liebe MTB-Freunde und TuS Vereinskameraden!

Auch in diesem Jahr bietet der TuS Peterberg in Kooperation mit der Gemeinde Tholey die mittlerweile schon „traditionelle“  Geführte Tour in unserer Schaumbergregion an.

Alle begeisterten MTB-Fahrer können hier mit Gleichgesinnten in der passenden Gruppe die genialen Trails in unserer herrlichen Landschaft entdecken. Von 35-45 km / 600-1200 hm ist sicher für jeden eine passende Tour dabei. Einen Zwischen-stopp mit Getränken, Obst, Riegeln und Kuchen ist auch wieder eingeplant.


Nach der Tour kann man im Tennisheim beim Apres-Bike das ein oder andere Getränk zu sich nehmen und für ein warmes Essen nach Vorbestellung wird ebenfalls gesorgt.

  • Technik-Sport – Tour (ca. 45 km, 1200 hm)
    Überwiegend anspruchsvolle Trails, die eine gute Grundkondition und MTB Fahrtechnik erfordern wenn´s richtig Spaß machen soll
  • Flowige Trails – Tour (ca. 40 km,  900 hm)
    Für sportliche Mountainbiker, die es nicht ganz so hart mögen
  • MTB Panorama Trails – Tour (ca. 35km, 600 hm)
    Unsere schönsten MTB Panoramatrails – die gewählten Wege sind fahrtechnisch gut zu bewältigen, aber auch hier ist etwas MTB Fahrtechnik erforderlich

Termin – Ablauf – Organisation

  • Start: Sa. 29. Juni 2019, 13:30, Kirmesplatz in Tholey-Hasborn, Im Brettel 8
  • Rückkehr: ca. 18:00 (Duschmöglichkeiten im Tennisheim)
  • Teilnahme incl. Zwischenstopp mit Getränken/Snacks ist kostenlos
  • Optional Abschlussessen im Tennisheim ab 18:30; (Essen – Gulaschsuppe – ist für Selbstzahler zu 6 € über unsere Anmeldeseite buchbar)

Anmeldung

Damit wir besser planen können, meldet euch bitte (auch die TuS Biker) über den u.a. Link (Homepage TUS Peterberg, Aktivitäten, Anmeldung – http://www.tuspeterberg.de/aktivitaeten/anmeldung/) bis zum 26. Juni an.

Die TUS Peterberger Biker freuen sich auf einen geselligen und sportlichen Nachmittag mit euch.

Rückblick: Tour de Culture 2019

„Niemals verließ ich den Hügelring“ als RadTour de Culture war ein voller Erfolg

Die Radbegleiter vom TuS-Peterberg und der belesene Guide Peter Schneider fuhren sozusagen eine „Hommage an den berühmten Dichter Johannes Kühn“, über die Wanderpfade des Poeten. Johannes‘ Dichtung und Verse verwoben sich wunderbar mit den Frühlingsbildern der Hasborner Hügel. Nach der Premiere einer „Stadtrundfahrt“ durch die Gassen des Dorfes am „Eckstein Denkmal“, dem Marktplatz mit Blumen schmückendem Ortsvorsteher, dem neuen Stahl Denkmal und der Kirche in der Dorfmitte vorbei – dort ein kurzer Stop und den „Straßensteher“ und „Die Kirche“ vorgetragen. Weiter am Wohnhaus des JK mit Schwester Martina davor: „Der Johannes ist beim Huddi!“ – über den Friedhofspfad zum Garten der Patentante, des Guides „Oma Lena“ (Magdalena Schneider, geborene Scholl) vorbei, in deren guten Stube der Dichter des Mittags oft verweilte und zu deren Lebzeiten noch vielleicht „Die Uhr“ gedichtet hat? Weiter und weiter über Land zum Wortsegel – Dort mit Anekdoten aus dem Literaturbetrieb von Klaus Behringer, Vorsitzender des Saarlandischen Schriftsteller Verbandes, zum Schmunzeln gebracht – flossen die Radler bei optimalem Wetter durch die prallen Wiesen und Wälder, Felder. Nur einmal verließ man den Hügelring bei Thalexweiler, der Wohnstatt von Johannes „Dichterknecht“, dem besten Freund Benno Rech und dessen Frau Irmgard ihrer Wohnstatt, die Kühn auch oft erwandert hat.

Jedes neue Panorama eröffnete auf den 32 Kilometern neue Aussichten und frische Einsichten in die Dichtkunst mit den Zitaten aus „Hügelland“ und „Bauernwagen“ auf der Höhe von Dörsdorf. An der Brachmannswiese dann „Hasborn“ und davor noch von Rüdiger Holz der „Zeppelsborn“ und die Erschaffung der ersten Wasserversorgung von 1904 und die Bedeutung von „Krane-Wasser“ erklärt. So zogen die Biker vorbei an „Zikaden“ hinterm Allerwald und am Johannes Kühn Stein dann das Gehorche an „Schutthügel“ und „Das Hügelgrab“. Es war so spannend und lyrisch, dass wir nach fast drei Stunden abkürzen mussten, so dass am Wasserweg das letzte, jedoch hochwertigste Gedicht zu hören war: „Nun mit den Raben“, von dem der Verleger Michael Krüger im Film sagt: „Dies ist vielleicht eines der besten Gedichte des 20.-igsten Jahrhunderts.“ gefolgt von „Im Gasthaus“.

Auch uns „fiel dann die gelbe Sonne, ins gelbe Bier“ und der absolute Höhepunkt war dann „der Winkelgast“, der gefeierte Dichter Johannes Kühn kam Punkt fünf und gab uns die Ehre und sein Signet auf würdiges Blatt Papier. So hatten auch wir an diesem unvergesslichen Ausflugs-Tage, den Lohn ohne Frage, aus Papier, Stift, Bier, Zigarre und Natur. Pur. „So macht Heimat Spaß!“

Vorfahrt der Tour de Culture 2019

Am Dienstag,  dem 21.05.19 um 18 Uhr ab Tennisheim Hasborn besteht die Möglichkeit für alle Biker – vor allem die potentiellen Begleiter – die Streckenführung der „Tour de Culture 2019“ vorab kennen zu lernen. Peter Schneider steht als Tourguide zur Verfügung. Ich bitte um kurze Rückmeldung unter 06853/7801, wer als Begleiter am 25.05.19 um 11.00 Uhr zur Verfügung stehen kann.