Kontrollierte Himmelsrichtungstouren der Dienstagsbiker

Die beiden letzten Dienstagstouren standen wieder unter dem Zeichen des verlassenen Wettergottes. So musste das Tourvorhaben „Bärenpfad“ wegen dunkelster Regenwolken ab Bostalsee aufgegeben werden und wir fuhren ab sofort trocken über den Peterberg, Kastel, Buweiler, Richtung Benkelberg – immer der Sonne entgegen. Unter diesen wärmenden Sonnenstrahlen surften wir an Grimburg vorbei, durch Wedern, Wadern und auf den Wunsch eines Mitbikers hin über die Flachetappe der Bahntrasse die alt bewährte und schon fast platt gefahrene Wiesbach hinauf zum Tennisheim. 

Die gestrige Tour war ebenfalls vom Wetter geprägt. Ein unmittelbar vorausgegangener, ausgiebiger Schauer über unserem Ort und den in der Umgebung legenden Dörfern sorgte für rutschige und aufgeweichte Wegstrecken. Scheinbar hat es sich schon rumgesprochen, dass einige Dienstagsbiker jetzt sogar zu Hause abgeholt werden müssen. Ist es tatsächlich die Ungewissheit u. Angst vor der Feuchtigkeit oder sind hier Frauen im Spiel? Ein Biker hatte scheinbar immer noch die Hoffnung, zumindest einen Fahrer aus der „Teerfresserabteilung“ anzutreffen, doch stand er leider mit seinem Vollrenner hoffnungslos allein am Tennisheim und wechselte spontan sein Gefährt. Der 5-er-Tross setzte sich mit kurzer Verspätung und einem kleinen Umweg in Bewegung und erreichte über Höchsten Gresaubach, Tannek das angekündigte Trockengebiet von Lebach, Hoxberg und Umgebung. So war es möglich den steilsten Anstieg des Kaltensteinpfades zu wählen, um die Höhe des Hoxberges peilricht und geradeaus schnell zu erklimmen. An der Grube Falscheid vorbei durch Reisbach, Landsweiler und Habach kamen wir bei Eppelborn wieder ins Feuchtbiotop des „tropischen Regenwaldes“. Kein Wunder, dass unsere Freunde im Tennisheim uns erst beim zweiten Hinsehen erkennen konnten. Kommentar eines Bikers: Um diese Bräune zu erhalten, zahlen etliche Leute in Solarien Unsummen von Geld. Dies gibt´s bei unseren Radtouren zusätzlich zur gesunden Luft gratis. 

In der Hoffnung auf baldige Wetterbesserung peilen wir für nächsten Dienstag erneut den „Bärenpfad“ bei Nohfelden an – die ideale Trainingsfahrt vor unserer traditionellen Rodalbentour am 15.08.2011.      

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.