Fahrradwaschstation eingewiehen!

Keine Angst vor erneutem Regen hatten am gestrigen Abend 2 weibliche und 5 männliche Biker. Trotz zuvor herniedergehendem Platzregen und aufgeweichten Wegen trafen Besagte sich am Tennisheim zu einer Tour. Nachdem wir Bruno auch versprachen zum Apres in dieser Anzahl zu erscheinen wurden wir pünktlich ( + 3 Min) losgelassen.
Über den Schwarzen Stock, den Höhenweg, die Nahequelle ging es Richtung Bostalsee. Dort nie ankommend bogen wir in Bosen wieder links zum „halben Peterberg“ ab. Auch kleinere technische Defekte (lose Schutzbleche und eingeklemmte Ketten) konnten unseren Vortrieb nicht aufhalten. Je länger man unterwegs war umso mehr machte es FUN sich (oder den Anderen) in den zahlreichen Pfützen zu erfrischen. Über bekannte Wege ging es dann zur inneren Dusche und Erfrischung ins Tennisheim zurück.

Hier wurde dann, der von unserem Bikerkollegen K-H. B. aus H. bei T. eigens eingerichtete Fahrradwaschplatz eingewiehen. Hierfür ganz herzlichen Dank K.-H. von uns allen!  😉

Auch ein Neueinsteiger aus Scheuern war hellauf begeistert kein „versifftes“ Fahrrad in sein Auto einladen zu müssen!

So lies man glückseelig den Abend mit Weizenbier, lustigem Gespräch in lockerer Runde ausklingen.

P.S.: Nochmals Dank an meinen Mitbiker, der in meiner Abwesenheit zwecks Dusche, mein Fahrrad mitgeduscht hat!

2 Gedanken zu „Fahrradwaschstation eingewiehen!

  1. Nicht´s zu danken, denn:
    1. konnte ich von der neuen Fahrradwaschanlage gar nicht genug bekommen , und
    2. gehe ich davon aus, daß die Bezahlung entsprechend ausfallen wird.
    Gruß vom Mitbiker!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.