Vogesentour

Am Freitag dem 16.9. startete ich bei schönstem Herbstwetter eine 2-Tage-Tour mit dem Crosser in die Vogesen. Ausgangspunkt war das hervorragende Hotel Des Bains in Gérardmer. Die Tour am ersten Tag sollte zum „Einfahren“ dienen und es ging über Xonrupt-Longmer in den nördlichen Teil der Südvogesen. Die landschaftlich tolle Strecke führte über Plainfaing, La-Coix-aux-Mines nach Wisembach wo ich mir zur Stärkung ein feines 3-Gänge-Menü gönnte. Dass das „kleine“ Schälchen Mousse au Chocolat wohl doch zu viel war, merkte ich gleich nach der Losfahrt, denn die folgenden 400hm nach oben liesen mich spüren, warum einige schlaue Ratgeber nur von leichter Kost zu Mittag sprachen … und ich kam irgendwann oben an ….

vogesen_1.jpgvogesen_2.jpgvogesen_3.jpg

Anschließend ging es in flotter Fahrt hinab nach St. Marie-aux-Mines von wo aus der 700hm lange Anstieg Richtung Col-du-Bonhomme startete. Über die Route-des-Crêtes fuhr ich nach Col-de-la-Schlucht und von dort über 15km hinab nach Gérardmer.

Abends kam mein Kollege Thomas an und wir ließen es uns bei einem leckeren elsässischen Abendessen richtig gut gehen.

Am nächsten Tag gab es ein geniales Frühstück und als Tagesziel galt es den Grand Ballon zu bezwingen. Die 600hm hoch zum Col-de-la-Schlucht waren schnell gefahren und es ging über die Route-des-Crêtes gen Süden zum Grand Ballon, der mit 1336m NN den höchsten Punkt der Tour markierte. Die anschließende Abfahrt von 900hm unterbrachen wir auf halber Strecke um uns zum Mitagessen zu stärken. Da ich vom Vortag nichts gelernt hatte (bzw. wieder alles vergessen) genossen wir erneut ein „weniger-leichtes“ 3-Gänge-Menü, das uns zwei Stunden lang die Beine lähmte … In Fellering holte uns der vorhergesagte Regen ein und wir fuhren nach kurzer Unterstellpause im leichten Nieselregen über Kruth und Wildenstein zum Col du Bramont und dann im strömenden Regen hinab nach La Bresse und von dort über zwei weitere Pässe zum Ausgangsort zurück. Der freundliche Hotelier stellte uns ein freies Hotelzimmer kostenfrei zum Duschen zur Verfügung und kommentierte dies wie folgt: „Warum wollt Ihr eigentlich noch Duschen, das habt Ihr doch schon getan ;-)“. 

vogesen_4.jpgvogesen_5.jpgvogesen_6.jpg

Tourdaten:
Tag 1: 107km, 1900hm, 22km/h
Tag 2: 112km, 2100hm, 21km/h   

  

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.